Secure Automation Stick (SAS)

Der Secure Automation Stick (SAS) erlaubt es, von extern sicher auf beliebige Anlagenvisualisierungen oder Steuerungen zuzugreifen und dies sowohl von Windows®-PCs als auch von MACs® aus. Dieser spezielle USB-Stick benötigt keinerlei Installation oder Adminrechte und hinterlässt auf dem Gastsystem keine Spuren, da er in einer abgeschirmten Sandbox läuft. Sämtliche Software, die der Anwender benötigt um eine sichere VPN-Verbindung aufzubauen und auf die vorhandene Automationsinfrastruktur zuzugreifen, ist bereits auf dem Stick integriert. Dieser ermöglicht zusammen mit dem Passwort eine hochsichere 2-Faktor-Authentisierung des Benutzers und ist somit immun gegenüber Angriffen mit Keyloggern oder Viren, die bei üblichen VPN-Clients die Passwörter abfangen können um damit unbefugten Zugriff auf Automationsanlagen zu erlangen.

      Bild: Secure Automation Stick

Der Stick kann auch zur Fernwartung durch mobile Servicetechniker genutzt werden, da er die Möglichkeit hat einen transparenten VPN-Tunnel aufzubauen. Hierzu muss, im Gegensatz zu konventionellen VPN-Clients, keine komplette Client-Software auf dem PC installiert werden, lediglich ein OpenVPN-Dienst muss vorgehalten werden. Die Konfiguration des Secure Automation Sticks erfolgt zentral über das Secure Automation Gateway (SAG), dies erhöht die Sicherheit da keine sensiblen Daten auf dem Gastrechner gespeichert werden.


Download Datenblatt - Secure Automation Stick