ISONA Minibox

Kurzbeschreibung

ISONA Minibox in der GesamtübersichtDie ISONA Minibox ermöglicht es kostengünstig und einfach den Onlinestatus, Messdaten und Alarme aus dezentralen Anlagen per sicherer MQTT-Verbindung über das Automation WebCenter aus der Ferne zu überwachen. Bei Anliegen einer Störung oder Über-/Unterschreitung von Grenzwerten kann eine automatisierte Meldung per E-Mail, SMS oder Fax an beliebige Empfänger versendet werden. Weiterhin kann über den Relaisausgang ein angeschlossenes Fremdgerät ein- und ausgeschaltet werden. Die ISONA Minibox gibt es in den Ausführungen mit LTE-M oder LoRaWAN-Mobilfunkmodul. Im Einsatz benötigt die Minibox nur ein sehr geringes Datenvolumen, wodurch sie hinsichtlich der laufenden Mobilfunkkosten besonders kostengünstig ist.

Anschlüsse

  • 1 digitaler Eingang, galvanisch getrennt, für Störmeldekontakte oder Störmeldesignale (3-24 V DC)
  • 2 analoge Eingänge 4-20 mA (auch als weitere Digitaleingänge für Störmeldekontakte verwendbar)
  • 1 fernschaltbarer Relaisausgang (1x um, max. 30 V/DC 3A)
  • 1 Micro USB-Buchse (serielle Schnittstelle für die Erstkonfiguration)

Anwendungsbereiche

Kleinstanlagen an Standorten mit Mobilfunkempfang und einem digitalen Störausgang und bis zu zwei Analogausgängen


Beispiele:

  • kleine Energieerzeugungsanlagen (Sammelstörung, Druck- und Temperatursensor)
  • Drucküberwachung bei Erdwärmebohrungen
  • Alarmierungsbox für unterschiedlichste Aufgaben im Automatisierungsbereich

Bilder

ISONA Minibox 1 ISONA Minibox 2

Datenblatt

Download Datenblatt - ISONA Minibox (PDF)

Sie interessieren sich für unsere Miniboxen oder haben Fragen?

Hier gehts zum Kontaktformular

Zurück zur Übersicht